Clean BeautyIch packe meine Koffer und nehme mit …

Ich packe meine Koffer und nehme mit …

In Zusammenarbeit mit Douglas

Yessssss, letzter Schultag, und hier regnet es gerade in Strömen! Eigentlich die beste Gelegenheit, um schon einmal ausgiebig vom anstehenden Sommerurlaub zu träumen. In diesem Jahr geht es für uns nach Kreta, und ich bin schon richtig aufgeregt, weil ich dort noch nie war. In den Koffer kommen nur die nötigsten Beautyprodukte. Denn Urlaub bedeutet für mich, ungeschminkt und in Lieblingsklamotten (oder im Bikini) in den Tag hineinzuleben.

Badeschlappen sind das neue Black.



Badeschlappen, Sonnenbrille, Tee (!) und dann noch an tausend Kleinigkeiten denken: Da die letzte Zeit vor den Ferien hier bei uns zu Hause immer total stressig ist, bestelle ich alle Produkte, die ich brauche oder mitnehmen möchte, total früh online. Ich bin ja sowieso eine dieser Inhaltsstoffe-Rauf-und-Runter-Leserinnen und brauche total lange dafür, denn gerade bei Sonnencremes oder Nagellack bekomme ich sonst echten Haut-Stress. Ein Gruß geht raus an alle anderen Duft- und Glanzstoffe-Allergikerinnen:-). Die Badeschlappen vom Titelbild sind übrigens ein absoluter Glücksgriff aus dem letzten Jahr, ich schätze die passen selbst zum Seidenkleid, sofern du ein solches mit in den Urlaub nehmen möchtest.

Vegane Sonnencreme ohne Mikroplastik und Tierversuche.

In diesem Jahr probiere ich als gute 50+ Bloggerin erstmals eine Anti-Aging-Sonnencreme aus: Die DNA-Protect Sonnencreme von ANNEMARIE BÖRLIND fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an und hat sich in den letzten, echt heißen Tagen als gute Begleiterin erwiesen. Für den relativ hohen Sonnenschutz zieht sie gut ein und glänzt nicht. Dazu kommt, dass vegane Naturkosmetik von ANNEMARIE BÖRLIND mit Pflanzenextrakten aus ökologischem Anbau arbeitet sowie frei von bedenklichen Inhaltsstoffen ist. Außerdem ist sie Coral Reef Friendly: Einige chemische Sonnenschutzfilter, die jährlich tonnenweise im Meer landen, stehen im Verdacht Korallen zu schädigen. Mit ANNEMARIE BÖRLIND kannst du davon ausgehen, dass du nicht nur deine Haut, sondern auch das sensible Ökosystem der Korallenriffe schützt.



Nagelpflege mit Vitamin Sea … äh B?

Mein Lidschatten bleibt zu Hause, aber ein Lippenstift und mindestens ein Nagellack müssen mit. Schließlich ist es total Zen, sich im Urlaub stundenlang die Nägel zu lackieren. Neben einem knallroten Lack von gitti, den ich immer zu Hause habe, kommt der pflegende 5.5 Base Coat von manucurist mit. Dieser pflegt mit 5 Pflanzenextrakten und 5 Vitaminen, obwohl ich bis jetzt nicht rausbekommen habe, welche das genau sind … Sei es drum: Die Marke produziert so clean wie möglich in Frankreich mit bis zu 84% natürlichen Inhaltsstoffen, sie ist vegan und tierversuchsfrei.

So, kann ich jetzt endlich nach Kreta?



Ich hab hier schon so einen kleinen Countdown auf dem Handy, und der steht aktuell bei 19 Tagen bis zum Abflug. Also: Wenn du noch schnell deine Kreta-Tipps mit mir teilen möchtest, freue ich mich sehr und nehme sie gerne mit. Schreib mir deine Tipps einfach in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge deinen Träumen. Und Menschen wie dir und mir auf Instagram.