OutfitsSweatshirts are back – mit Shorts
Sweatshirts und Shorts shoppen

Sweatshirts are back – mit Shorts

AFFILIATE LINKS

Wenn du wie ich Jugendliche in den 80ern warst, dann teilst du wahrscheinlich die Liebe zu Sweatshirts. Früher natürlich kombiniert mit Minirock (wie Nena) und hohen Turnschuhen, vorzugsweise weiß. Außerdem hatten wir in meiner Erinnerung alle Stulpen an. Wieso kommen die eigentlich nicht wieder? Voll Flash Dance! Also ich wär dabei …

Damals: Schlabberpulli. Heute: Hoodie im Used Look.



Dieser Lieblingspulli, der vom Waschen schon total ausgebleicht, außen voll weich und innen schön flauschig ist: Früher mussten wir uns den noch erarbeiten, heute kannst du ihn direkt so kaufen, entweder im Used Look oder eben vintage. Der Erfinder des Hooded Sweatshirts war übrigens die amerikanische Firma Champion in den Dreißigerjahren – damals noch nicht für die Disco, sondern als Arbeitskleidung in Kühlhäusern & Co.



2022 (und mit 51 Jahren) ist das mit den Nena-Miniröcken nicht mehr so mein Ding (vielleicht kommt das bald wieder). Aber Sweatshirts feiern in meinem Kleiderschrank gerade ein echtes Revival. Besonders liebe ich die Kombi aus Shorts und Sweatshirt: Schön lässig und trotzdem nicht aussehen wie im Sack, ist doch prima. Außerdem ist das Wetter da draußen gerade so unbeständig, dass die Kombi auch noch Sinn macht.

Auch mega und total 80er: Frottee!

Meine Lieblingskombi aus Sweatshirt & Shorts ist aus hellem Frottee, was mich auch mal wieder total an meine Kindheit und Jugend erinnert. Übrigens hab ich seit diesem Jahr auch die passende Cordhose dazu im Schrank;-) Ansonsten liebe ich intensive Farben, die gute Stimmung verbreiten und den Mix aus weichem Stoff und Jeans. Oder lieber doch ganz in Schwarz/Schwarzgrau mit den neuen längeren Jeans-Shorts? Ein weiterer Vorteil dieses Looks: Nach zwei Jahren Home Office haben wir alle genug Teile zum Kombinieren im Schrank:-)



Keinen Bock auf Shorts? Try Tüll.

Letztens habe ich in einem Second Hand Laden in München den schönsten, hellblauen Tüllrock der Welt gesehen – und aus Zeitnot hängen lassen. Jetzt denke ich oft an ihn und wie cool er zum Vintage Sweatshirt aussähe. Davon abgesehen hätten wir damals alle unsere Strass-Statementketten behalten sollen. Hauptsache Kontraste und nicht Gammellook von Kopf bis Fuß! Mein persönliches No-Go ist die Kombi aus Sweatshirt und Jogginghose, aber muss ja jede:r selber wissen. Beim Nachwuchs sieht das auch schon wieder lässig aus.



Und du so? Hast du noch ein Sweatshirt aus den 80ern im Schrank? Mehr Styles im Shop entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge deinen Träumen. Und Menschen wie dir und mir auf Instagram.