MenschenPetra, Ernährungscoach und Yogatrainerin
Petra Orzech, Meno Detox

Petra, Ernährungscoach und Yogatrainerin

Sie ist eine wahre Quelle positiver Energie, bringt dir in Mailand auf der Straße Yoga bei und inspiriert dich tags drauf dazu, in deinen Garten zu gehen und Gänseblümchen zu essen: Petra Orzech, Gründerin von Meno Detox, einem coolen Detox Selfcare Konzept für Frauen in der zweiten Lebenshälfte. Als studierte Ernährungswissenschaftlerin und international zertifizierte Yogalehrerin unterstützt Petra dich dabei, gelassen und glücklich deine Ernährungs- und Beautyziele zu erreichen. Davon abgesehen macht sie die leckersten Smoothies der Welt.

Petra beschäftigt sich schon seit über 25 Jahren intensiv mit den Themen Ernährung und Wohlbefinden, in der Vergangenheit auch als Redakteurin bekannter Frauenmagazine und Autorin eigener Bücher. Sie lebt in der Schweiz, und uns verbindet eine dieser wunderbaren Freundschaften, die über Social Media und das Bloggen entstehen. Folge Petra auf Instagram!

Wie alt bist du wirklich?

Das hängt von meiner Stimmung ab … Von 5 bis 55.

Lebst du heute gesünder als früher?

Ich hab schon immer auf meine Gesundheit geachtet. Heute bringt es mir noch mehr Freude, mich gesund zu ernähren. Es ist für mich der pure Genuss, natürliche Lebensmittel zu essen. Ich tue damit ja auch nicht nur was für mich, sondern auch für unsere Umwelt. 

Was hast du nach 50 noch mal neu angefangen?

Ich hab neue Sachen ausprobiert, zum Beispiel SUP (Stand-Up-Paddling), Tango Argentino, Poledance – und hab die Meno Detox Kur entwickelt, sozusagen noch mal ein „Baby“ bekommen. 

Womit hast du aufgehört?

Ich übe mich darin, im Hier & Jetzt zu leben und immer weniger in der Vergangenheit. 



Hast du schon einmal ein Kleidungsstück nicht gekauft, weil du gedacht hast, dass es nicht deinem Alter entspricht?

Ja, letztens in Mailand. Eine ganz heiße Hose, die mir mit 20 sicher super gestanden hätte, aber heute … ich glaube nicht. 

Wer oder was inspiriert dich?

Die Natur – ihr Licht, ihre Farben, ihre Düfte, ihr Miteinander. 

Welches Lied singst du mit?

Ich singe supergern Lieder mit und tanze auch meistens gleich mit. Besonders gerne singe ich morgens beim Frühstück machen. Mir kommt ein Lied in den Sinn, dann schalte ich es an und singe mit. Heute morgen war es „Lost Cause“ von Billie Eilish. Und momentan höre ich gerade „A la Folie“ von Juliette Armanet rauf und runter, weil ich es in einem Ballett gesehen habe und mich das sehr begeistert hat.

Brauchst du heute mehr Schminke und Lametta als früher?

Nee. Ich bin gerne ungeschminkt. Wenn, dann Make-up, Rouge, etwas Lidschatten und Wimperntusche. Lippenstift benutze ich nicht so oft. 

Was wird noch mit 90 in deinem Kleiderschrank hängen?

Yogaleggins, Lederjacke, Sneakers, Sonnenbrille.

Wann stehst du morgens auf?

Zwischen 6:00 und 7:30, meistens wache ich ohne Wecker auf. Und kurz darauf singe ich dann auch schon.



Auf was kannst du verzichten?

Auf „Spielchen“ im zwischenmenschlichen Bereich. 

In welchen Schuhen möchtest du beerdigt werden?

Barfuß, ungeschminkt, ohne Klamotten. So, wie ich gekommen bin, möchte ich auch wieder gehen.


Zu MENO DETOX mit Petra Orzech.

Die nächste Meno Detox Kur startet am 25.-28. August, und es wird vornehmlich um diese Themen gehen: Well-Aging, Beauty-Tipps, Face-Yoga, schöne Haut (Falten), Detox und Abnehmen. Dich erwartet eine 4-Tage-Life-Kur inmitten einer gut gelaunten Frauen-Community. Ich bin voraussichtlich auch dabei und freue mich, wenn wir uns dort sehen!

Die Meno Detox Kuren finden grundsätzlich einmal im Monat statt. Am 22.-25. September dreht sich alles um diese Themen: Heißhunger-Stopp, Genährt sein, Blutreinigung, Vitalität, Lebensfreude + Detox und Abnehmen. Lies dir den kompletten Erfahrungsbericht meiner ersten Meno Detox Kur hier im Blog durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge deinen Träumen. Und Menschen wie dir und mir auf Instagram.