OutfitsForever Sunday!

Forever Sunday!

Werbung

Ich gucke aus dem Fenster, und draußen scheint die Sonne. Die Magnolie vorm Haus macht langsam ihre Blüten auf, und die Nachbarn werkeln im Garten. Plötzlich fühlt sich alles wieder ein bisschen weniger nach Arbeit und ein bisschen mehr nach einem entspannten Tag im Frühling an. 

Zugegeben, es war zwar ganz kuschelig hier im Home Office-Winterschlaf, aber langsam kann ich mich selbst nicht mehr in meinem täglichen Business-Outfit sehen: in Jogginghosen. Daher bin ich total happy mit den #foreversunday Styles von Les Lunes. Mit dem Code DEALNINA bekommst du jetzt übrigens 50% auf deinen eigenen Wohlfühl-Style dort, also schnell hin🙂

Fühlt sich wie Sonntag an. Auch montags.



Mode ist, wenn Menschen gut aussehen, weil sie sich gut fühlen – wenn alles passt und keiner sich passend machen muss, ganz gleich ob (Home) Office, Restaurant oder Kindergarten. Ich will in Klamotten leben, die sich angenehm anfühlen und gute Laune versprühen. Außerdem möchte ich keine Lebenszeit mit „Zurechtmachen“ verplempern, wenn ich auch in die Sonne gucken kann.  

Da geht noch was zwischen Jogginghose und Kostüm.  

Zeitlos, aber nicht langweilig, cozy, aber bitte nicht wieder ne Jogginghose – bei Hosen ist es gar nicht so einfach, sich wohl zu fühlen und trotzdem nicht nach Couchpotato auszusehen. Daher bin ich ein großer Fan meiner JADE PANTS, die zu 95% aus nachhaltiger Bambusviskose hergestellt ist und sich unglaublich soft anfühlt. Trotzdem macht sie durch den fließenden, lässigen Schnitt eine gute Figur und sieht auch zum Streifenshirt top aus.



Bambus ist übrigens eine gute Alternative zu Baumwolle, da die Pflanzen weniger Wasser benötigen, eine natürliche Schädlingsabwehr mitbringen und sehr schnell nachwachsen. Darüber hinaus besitzt der Stoff temperaturregulierende Eigenschaften und ist atmungsaktiv. Ideal, wenn du wie ich oft keine Zeit (und null Bock) hast, zwischen Projekt-Deadlines und Basketballtraining der Kids auch noch die Klamotten zu wechseln. Oder in den Wechseljahren, wenn du sowieso ständig zwischen zu warm und zu kalt schwankst.

Freizeit = T-Shirt und Office = Hemd? 
Das ist irgendwie Neunziger, oder? 




Mode speziell für die Arbeit oder Freizeit ist inzwischen ein bisschen retro, oder? Inzwischen kombiniere ich lustig alles Mögliche, was mir in die Finger kommt. Nachdem ich gefühlt zwei Jahre lang kein Hemd anhatte, liebe ich aktuell die Kombi aus Overzided Hemd und Wohlfühl-Hose.

Everybody needs a Body. 

Diesen Frühling hab ich übrigens auch den Body für mich wiederentdeckt. Den letzten hatte ich schätzungsweise, als ich fünfundzwanzig war. Damals war er aus Seide, für ein Studentinnenbudget echt teuer, und mein damaliger Freund hat ihn ruiniert, als er ihn zusammen mit seinen Jeans in die Waschmaschine gesteckt hat …



Body-Revival? Bin dabei.

Weiß und hochgeschlossen sind Bodys mit einer lässigen Hose eine ultraschöne Kombi, Schwarz mit Wickeloptik macht ein Body ein tolles Dekolleté und wertet jede Jeans auf. Weltklasse ist, dass die neuen Teile supersoft sind und genau die richtige Länge haben. Ich kann mich erinnern, dass das früher anders war, von unbequemen Knöpfen an sensiblen Stellen mal ganz zu schweigen … Da es sich um Stringbodys handelt, zeichnet sich nichts ab. Haste noch nie getragen? Ausprobieren!

Wie gesagt bekommst du mit dem Code DEALNINA exklusiv 50% bei Les Lunes. Welcher ist dein liebster Wohlfühl-Style? Schreib mir gerne in die Kommentare, ob du auch schon einen Jogginghose-Koller hast oder gerade deine gestärkten Hemden bügelst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge deinen Träumen. Und Menschen wie dir und mir auf Instagram.